Langlaufparadies

Langlaufen in den Dolomiten: einzigartig schön

Natürlich ist es gesund, wenn man sein Herz-Kreislaufsystem trainiert und einen Großteil der Muskulatur in Schwung bringt. Aber es ist vor allem auch ein einzigartiges Naturerlebnis. Rund 200 km bestens präparierte Loipen bietet das Hochpustertal. Dahinter verbergen sich stille Täler und stimmungsvolle Bergwälder. Es gibt atemberaubende Panoramaloipen auf 2000 m Höhe genauso wie berühmte Rennstrecken, auf denen große Veranstaltungen wie der Pustertaler Ski-Marathon oder die Tour de Ski stattfinden und Sportlegenden wie der sechsfache Biathlon-Olympiasieger Ole Einar Bjorndalen trainieren.

Wissenswertes über das Langlaufen in Toblach:

  • 200 km gespurte und verbundene schneesichere Loipen in der Dolomitenregion Drei Zinnen mit einem Loipenpass genießen.
  • Das Langlaufstadion „Nordic Arena“ bietet sich als Übungsgelände für Anfänger und als Ausgangspunkt für Ihre Langlaufrouten an.
  • Toblach bietet FIS-homologierte Loipen mit Schneegarantie – besonderes Highlight ist die Loipe über das Dach der Nordic Arena.
  • Im Höhlensteintal gibt die Loipe den weltberühmten Blick auf die Drei Zinnen – UNESCO Welterbe frei.
  • Die Tour de Ski, bei der Weltklasselangläufer um die Goldmedaille kämpfen, macht seit 2003 jedes Jahr in Toblach Station. Toblach erhielt in den letzten Jahren immer den ersten Platz als medienfreundlichster Veranstalter.
  • Jährlich finden 2 international bekannte Volkslangläufe statt: der Pustertaler Ski-Marathon und der Volkslanglauf Toblach - Cortina.
  • In der Wiege des Langlaufsports geboren und aufgewachsen sind die drei Santer-Schwestern Natalie, Saskia und Stephanie, nach denen die FIS-homolgierten Loipen im Langlaufstadion benannt wurden. Auch der nordische Kombinierer Jochen Strobl hat seine ersten Fahrten auf den zwei Skiern in seiner Geburtsstätte unternommen. Ole Einar Bjoerndalen trainiert ebenso sehr gerne in Toblach.

Loipen News Winter 2017/18

In der Dolomitenregion Drei Zinnen arbeiten wir stets an einer konsequenten Erweiterung unserer Verbindungsloipen für ein möglichst durchgehendes Loipennetz. Alle Gäste können sich im heurigen Winter über eine neue Loipentrasse von Toblach nach Niederdorf freuen - ohne lästiges Ab- und Anschnallen der Langlaufskier.

Zudem erwartet alle Langläufer eine neue und anspruchsvollere Streckenführung der FIS-Loipe Nathalie: Der Rundkurs beeindruckt mit herausfordernden Anstiegen und schwungvollen Abfahrten inmitten der malerischen Kulisse im Eingang des Höhlensteintales in Toblach.

© Berghotel Schopfenhof | Mountain View | MwSt.-Nr. IT00811140219 | Impressum | Datenschutz | Cookies | Sitemap